Institut für Soziologie
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Graduiertenkolleg unter Mitwirkung von Frau Professor Villa Braslavsky

Thema: Jüdische und muslimische Religionsgemeinschaften aus sozialwissenschaftlicher Perspektive (JMR)

12.01.2021

Die Ruhr-Universität Bochum, die Universität Osnabrück, die Hochschule für Jüdische Studien Heidelberg und die Ludwig-Maximilians-Universität München gründen in Kooperation mit dem Avicenna-Studienwerk und dem Ernst-Ludwig-Ehrlich Studienwerk das gemeinsame Graduiertenkolleg Jüdische und muslimische Religionsgemeinschaften aus sozialwissenschaftlicher Perspektive (JMR).

Zu diesem Zweck werden von den beiden Begabtenförderungswerken insgesamt zehn Promotionsstipendien vergeben.

Bewerbungen für die Stipendien können eingereicht werden bis zum 15.02.2021 (für nähere Informationen zum Auswahlverfahren s. Avicenna- und Ernst-Ludwig-Ehrlich- Studienwerk).

Die Auswahlgespräche finden voraussichtlich am 30./31.03.2021 digital statt.

Das Kolleg beginnt seine Arbeit am 01.06.2021.